Archiv 2012 - Freitag18

Zum Finale: Kleinster Shantychor der Welt


Shanty bei Freitag 18. Das erwartete kaum einer. Spaß war garantiert, als Blosewind auftratten. Und mitgesungen wurde auch.

Mit ganz eigenen Interpretation bekannter und populärer Seemannslieder eroberten die drei Herren von Blosewind das Unterhaltungsbusiness Dazu kombinierte das Trio maritimes Liedgut mit Rock und Reggae, Pop und Folk, mischte Comedy-Szenen darunter, brachte sogar raffinierte Tanzkunst-Performance aufs Parkett. Ein munteres, fideles Gespann! Sie nennen sich »kleinster Shantychor der Welt« und sorgten für beste Stimmung auf dem Dreiecksplatz – genau das Richtige für den Abschluss der Freitag 18-Saison 2012.

 

Mitglied werden?